Folgende Faktoren entscheiden darüber, welcher Verkäufer in der Buybox steht:

  1. Preis: Je niedriger der Preis, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit die Buybox zu bekommen. *
  2. FBA / Prime: Ein Produkt mit Prime Versand anbieten zu können, steigert die Chancen auf die Buybox erheblich. Alternativ sollte die durchschnittliche Lieferzeit idealerweise unter 2 Tagen liegen.
  3. Händlerbewertung: Je höher die Anzahl der Bewertungen und je besser das durchschnittliche Rating ist, desto höher sind die Chance auf die Buybox.
  4. Reaktionszeit: Je schneller ein Händler auf Kundenanfragen reagiert, desto höher ist die Chance auf die Buybox. Die durchschnittliche Reaktionszeit sollte unter 24 Stunden liegen.
  5. Frustfreie Verpackung: Amazon zertifiziert des Weiteren Händler, die möglichst Recourcen sparend verpacken, was ebenfalls die Buybox Wahrscheinlichkeit erhöht - mehr dazu hier.

 

Die wichtigsten Faktoren sind der Preis und FBA. Nutzt ein Händler FBA und bietet darüber hinaus den niedrigsten Preis an, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der Händler die Buybox bekommt.

*Per se ist nicht immer der niedrigste Preis in der Buybox, mehr dazu in diesem Blog-Artikel (hier klicken).

Hinweis: Verkäufer können erst dann eine Buybox erhalten, wenn sie bereits mindestens 3 Monate auf Amazon verkaufen.

War diese Antwort hilfreich für dich?