Hinweis: Ihre Regeln sollten natürlich Ihre jeweiligen Strategien zur Kampagnen Struktur berücksichtigen, sodass die folgenden Regeln nicht für jeden Verkäufer passend sein könnten.


Automatische Anzeigegruppen

Gute Suchbegriffe zu Broad:  Wenn Bestellungen => 1  (sofort) in Anzeigengruppe (Broad)* verschieben

Gute Suchbegriffe zu Phrase: Wenn Bestellungen => 1  (sofort) in Anzeigengruppe (Phrase)* verschieben

0 Bestellungen:     Wenn 0 Bestellungen nach 25 Klicks, Suchbegriff auf Negativ setzen


Gute ASINs werden (nur) in Produkt Ausrichtungs-Anzeigengruppen verschoben, wie in Schritt 5 von diesem Artikel beschrieben.


*Hinweis: In der aktuellen Version 1.0 der Keywordregeln können Suchbegriffe nur auf negativ exakt (und nicht Phrase) gesetzt werden. Dies ist jedoch für das nächste, bald kommende Update geplant!


Manuelle Anzeigegruppen

Gute Suchbegriffe zu Exakt:  Wenn Bestellungen => 2 (sofort) in Anzeigengruppe (Exakt) verschieben

0 Bestellungen:     Wenn 0 Bestellungen nach 2X Klicks, Suchbegriff auf Negativ (exakt) setzen


Pro Tipp: Idealerweise befindet sich die exakte Anzeigengruppe in einer separaten Kampagne, sodass für diese Kampagne sorgenfrei das Budget und die für die bereits bewährten Ausrichtungen erhöht werden kann.


Weiterführende Empfehlung:  Gebotsregeln

Die richtige Kampagnen Struktur mit Hilfe von Keyword Regeln sicherstellen ist nur die halbe Miete. 

Danach geht es insbesondere für die manuellen Anzeigengruppen darum, die individuellen Gebote einzelner Ausrichtungen fortlaufend je nach Performance (Relevanz) zu optimieren.

Diesen Optimierungsprozess können die Sellics Gebotsregeln abnehmen.

War diese Antwort hilfreich für dich?