Mehrere Kombinationen gleichzeitig abdecken

Der Bindestrich stellt bei der Keyword Optimierung ein effizientes Mittel dar, um mehrere Suchanfragen in einem Keyword abzudecken.

1 Bindestrich

Ein Keyword der Form "a-b" deckt die Suchanfragen "a-b", "a b", "ab", "a" & "b" ab.

Beispiel:

"hunde-hütte" deckt die Suchanfragen "hunde-hütte", "hunde hütte", hundehütte", "hunde" & "hütte" ab.

 

Mehrere Bindestriche

Bei mehreren Bindestrichen ("a-b-c") sind zum einen alle einzelnen Begriffe getrennt abgedeckt ("a" , "b" & "c"), als auch der komplette Suchbegriff zusammen ("abc").

Nicht abgedeckt sind hierbei die einzelnen gruppierten Paare, also "ab, "ac" & bc".

Beispiel:

"spiel-hunde-hütte" deckt die Suchanfragen "spiel", "hunde", "hütte" sowie "spielhundehütte" ab.

Nicht abgedeckt sind "spielhunde", "spielhütte" & "hundehütte"

 

Nur empfehlenswert, wenn Platz gespart werden soll

Generell ist es für die Rankingoptimierung von Vorteil, die Begriffe so zu hinterlegen, wie sie vom Kunden eingegeben werden. In den meisten Fällen ist dies ohne Bindestriche.

Falls in den Allgemeinen Suchbegriffen genügend Platz vorhanden ist, empfiehlt es sich daher die Begriffe vollständig zu hinterlegen. Dabei kann es nicht schaden, zusätzlich auch die Bindestrich-Varianten unterzubringen!

 

In diesem Blog Artikel (hier klicken) wird der Gebrauch von Bindestrichen näher erläutert.

War diese Antwort hilfreich für dich?