Pausieren von Anzeigen für ausgewählte Zeiten

Die Anzeigenplanung von Sellics ermöglicht es Verkäufern ihre Anzeigen automatisch zu bestimmten Zeiten pausieren zu lassen.

Neben anderen Anwendungsfällen kann dies Verkäufern bei folgendem helfen:

  1. Budgets auf Zeiten fokussieren, zu denen das jeweilige Produkt am besten läuft.
  2. Frühe Tagesstunden vermeiden, um nur noch zu versuchen solche Verkäufer zu überbieten, die am Ende des Tages noch Budgets übrig haben. Das sind i.d.R. deutlich weniger Verkäufer, was zu entsprechend niedrigeren Gebots-Auktionen führen sollte. Und
  3. Klick Betrug von anderen Verkäufern während der Nacht vermeiden.


Wie anfangen?

1. PPC Optimieren > Kampagne(n) auswählen > Aktionen


Im PPC Optimierungs-Feature kann auf der linken Seite eine oder mehrere Kampagnen ausgewählt werden. Klicken Sie anschließend auf Anzeigenplanung und dann auf Aktivieren:


Technischer Hinweis: die Funktion selber ist nur in der Kampagnen Tabelle verfügbar, aber die eigentliche Pausierung/Aktivierung geschieht auf der Ebene der Anzeigengruppen. Es ist nicht möglich einzelne Anzeigengruppen innerhalb einer Kampagne zu "planen".


2. Konkrete Zeiten für jeden Tag auswählen

Im nächsten Schritt kann festgelegt werden, wann die ausgewählte(n) Kampagne(n) pausiert bzw. aktiv sein sollen. Im diesem Beispiel ist die Kampagne stets aktiv - außer Samstags von 0 bis 12 Uhr:

Über "Mehr hinzufügen" können die Tage weiter unterteilt werden.


Marktplatz Zeitzone

Die Uhrzeiten basieren auf der Zeitzone des jeweiligen Marktplatzes.

 

Empfehlung: Conversion Rate für bestimmte Tage prüfen & Testen

Die Performance kann in den einzelnen Produktkategorien sehr unterschiedlich ausfallen, sodass ein pauschaler Rat unangemessen wäre. Um herauszufinden, wann Ihre Kampagnen am besten funktionieren, empfehlen wir daher

a) in den Seller Central Geschäftsberichten zu überprüfen, ob sich die Conversion Rate an bestimmten Wochentagen stark unterscheidet.

b) die PPC-Performance der Produkte an verschiedenen Tagen bzw. Tageszeiten zu testen:

 

Performance verschiedener Tage testen

So geht’s: Kopieren Sie eine Kampagne und die dortigen Anzeigengruppe(n)/Keywords und lassen z.B. eine nur am Wochenende und die andere an Werktagen laufen.

Nach ein paar Wochen (je mehr Daten desto aussagekräftiger) können Sie überprüfen, welche Kampagne die bessere Conversion Rate hat, und reduzieren/fokussieren Ihr Marketing-Budget entsprechend auf diese Tage.

 

Performance verschiedener Tageszeiten testen

Diese Variante ist etwas schwieriger, da Amazon keine PPC-Performancedaten auf Stundenbasis zur Verfügung stellt.

Die stündliche Performance kann daher nur dadurch getestet werden, indem eine neue Kampagne erstellt und die Start- und Endzeit für einen bestimmten Tag festgelegt wird.

Zusätzlich kann natürlich auch die Anzeigenplanung  von Sellics genutzt werden, um etwaige (kopierte) Kampagnen nur während gewissen Tageszeiten laufen zu lassen, woraufhin ein paar Wochen später die Covnersion Rate verglichen werden kann.

Vermutlich lohnt es z.B. zu testen, wie sich die Performance während und außerhalb der Arbeitszeiten unterscheidet, als auch wie die Performance während der Nacht aussieht (wo es ggf. ungewollte Klicks der nachtaktiven Konkurrenz gibt).


Automatisierungsregeln unabhängig von der Anzeigenplanung

Die Automatisierungsregeln werden von pausierten Kampagnen nicht beeinflusst. 

Sie betrachten weiterhin die Performance des jeweiligen Zeitraums und prüfen dort, ob die festgelegten Bedingungen erfüllt wurden.

War diese Antwort hilfreich für dich?